Operations-Zentrum Süd

Zum Inhalt springen

1.3 Durchdachtes Licht-Konzept

Licht ist Leben. Wir brauchen die Sonne, damit wir uns wohlfühlen. Und angenehmes Licht macht Räume wohnlich und gemütlich. Deshalb haben wir vom Operations-Zentrum Süd besonderen Wert auf ein durchdachtes Licht-Konzept gelegt. Es wurde umgesetzt zusammen mit dem Unternehmen Philips-Lighting.

Große Fenster für viel Tageslicht

Wichtigste Licht-Quelle bleibt natürlich auch bei uns das Tageslicht. Wo immer möglich, haben wir in unseren Räumen große, breite Fenster. Zum Beispiel im Aufwachraum, in dem Sie unmittelbar vor und nach der Operation sind. Aber auch in allen anderen Räumen wollen wir mit Licht eine angenehme Atmosphäre schaffen – für Sie und für unsere Mitarbeiter.

Helle Leuchten für angenehme Umgebung

Das fängt damit an, dass wir an den Decken großflächige Leuchten haben. Sie durchfluten den ganzen Raum. Die Decken sind strahlend weiß, damit sie dieses Licht gut reflektieren. Und: wir können die Leuchten einstellen, wie Sie es möchten oder wie wir es für unsere Arbeit brauchen. Unsere Mitarbeiter können die Lichtstärke regeln (dunkler oder heller), aber auch die Lichtfarbe (milderes Weiß für eine gedämpfte Atmosphäre oder strahlend helles Weiß wie draußen) – je nachdem, ob Sie zum Beispiel vor der Operation einschlafen oder danach wieder aufwachen.

Farbiges Licht für besondere Stimmung

Darüber hinaus können wir mit farbigem Licht eine ganz besondere Stimmung schaffen. Das beginnt bereits im Empfangsbereich. Dort wird die Wand von Lichtleisten angestrahlt, die fast unmerklich ihre Farbe ändern. Im Verlauf einer Stunde leuchtet die Wand nach und nach in allen Farben des Regenbogens.
Auch im Vorbereitungsraum, im "Atrium" vor den Operationssälen, in den OPs selbst und im Aufwachraum haben wir die Möglichkeit zu farbigem Licht. Die Farbe dürfen Sie sich aussuchen. Fühlen Sie sich bei kräftigem Orange wohler oder ist vielleicht zartes Grün Ihre Lieblingsfarbe? Schließlich soll Ihr Aufenthalt bei uns so angenehm wie möglich sein.